Start

  • AfD will gegen politisch missliebige Lehrer vorgehen

    von am 8. Oktober 2018

    Die sächsische AfD will Schüler zur Beobachtung von Lehrern aufrufen, wie die „Freie Presse“ in ihrer heutigen Ausgabe schreibt. Dazu will die AfD wie in Hamburg ein Online-Portal starten. Auch in Berlin erging von der AfD-Fraktion ein entsprechender Aufruf an Eltern und Schüler. Sachsens Kultusminister Christian Piwarz kritisiert die Pläne scharf.

    Weiterlesen
  • Angestellte Lehrer bekommen eine Zulage

    von am 5. Oktober 2018

    Im Ringen um einen Ausgleich für Lehrkräfte, die nicht verbeamtet werden, hat die Koalition eine Lösung gefunden. Danach wird zum 1. Januar 2019 ein neues Beförderungsamt E 13 plus Zulage geschaffen.

    Weiterlesen
  • Fachärztliche Untersuchungen zur Verbeamtung können starten

    von am 28. September 2018

    Ab dem 1. Oktober 2018 können Lehrkräfte, die eine Verbeamtung beantragt haben und dafür in Betracht kommen, die notwendige ärztliche Untersuchung vornehmen lassen. Wir haben wichtige Fragen und Antworten zum Verfahren zusammengestellt.

    Weiterlesen
  • Ein LKW ist so schwer wie zehn Elefanten – Aktionstag „Toter Winkel“

    von am 26. September 2018

    Immer wieder gibt es schwere Unfälle mit großen Fahrzeugen und Kindern. Häufige Ursache: die unterschätzte Gefahr des toten Winkels. Martin Semetzky, seit 20 Jahren LKW-Fahrer und Familienvater, hat die Initiative ergriffen und machte mit einem Aktionstag zum „toten Winkel“ an der Grundschule in Kreischa auf dieses wichtige Thema aufmerksam.

    Weiterlesen
  • Es gibt Einstellungsgarantien für ausgebildete Lehrer

    von am 18. September 2018

    In Zeiten des Lehrermangels muss Sachsen – wie auch andere Bundesländer – verstärkt auf Seiteneinsteiger zurückgreifen. Das stößt bei den Lehramtsstudierenden auf Kritik. Sie sehen dadurch die Attraktivität des Lehramtsstudiums gefährdet. Zwei Experten aus dem Kultusministerium sprachen dazu mit dem Dresdner Studentenblog „campusrauschen.de“.

    Weiterlesen
  • 6. Münsterscher Bildungskongress: Sachsen gibt seine Erfahrungen zur Begabungs- und Begabtenförderung weiter

    von am 18. September 2018

    Vom 19. bis 22. September 2018 findet unter dem Titel „Begabungsförderung, Leistungsentwicklung, Bildungsgerechtigkeit – für alle!“ der 6. Münstersche Bildungskongress statt. Veranstalter des renommierten Kongresses, zu dem rund 1000 Teilnehmer erwartet werden, ist das Internationale Centrum für Begabungsforschung (ICBF) der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster (WWU). Die Bundesministerin für Bildung und Forschung, Anja Karliczek, hat die Schirmherrschaft übernommen.

    Weiterlesen
  • BNE: Staatsregierung lädt zur Diskussion ein

    von am 17. September 2018

    Der Klimawandel schreitet voran. Teppiche aus Plastikmüll, viermal größer als die Fläche Deutschlands, schwimmen im Nordpazifik. Die Zahl der weltweit Hungernden nimmt wieder zu. Immer mehr Menschen flüchten vor Krieg und Klimakatastrophen. An Beispielen, dass es um die Nachhaltigkeit auf der Welt nicht gut bestellt ist, mangelt es nicht. Umso wichtiger wird die Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE). Dazu stellt

    Weiterlesen
  • Schüleraustausch soll Schule machen

    von am 12. September 2018

    Wie kann internationaler Schüleraustausch besser gelingen? Wie können noch mehr Lehrkräfte motiviert werden, sich für Schüler- und Jugendaustauschprojekte zu engagieren? Diese und weitere Fragen diskutierten über 160 Lehrer und Vertreter der Schulleitungen mit Schulbehörden, Kultusministerien und Trägern der internationalen Jugendarbeit aus Sachsen und Sachsen-Anhalt auf der 3. Regionalkonferenz „Austausch macht Schule“ in Leipzig.

    Weiterlesen