Netiquette

Netiquette

 

Liebe Nutzerinnen und Nutzer,

die Pressestelle des Sächsischen Staatsministeriums für Kultus hat den SMK-Blog ins Leben gerufen und ist auf Facebook, Instagram, Twitter und YouTube aktiv. So können Sie sich auf der Grundlage zuverlässiger Quellen über Bildungspolitik und Neuigkeiten in Sachsens Bildungssystem informieren. Wir freuen uns über Ihre Kommentare und Rückmeldungen zu unseren Beiträgen, Fragen und Anregungen.

Damit eine ernsthafte und konstruktive Diskussion geführt werden kann, in der sich alle wohlfühlen, werden alle Beteiligten gebeten, die folgenden Regeln einzuhalten:

  • Achten Sie stets auf einen sachlichen, höflichen und respektvollen Ton, mit dem Sie auch selbst angesprochen werden möchten.
  • Unterlassen Sie beleidigende Äußerungen und persönliche Angriffe sowie Kommentare mit diskriminierenden, gewaltverherrlichenden, rassistischen, sexistischen, vulgären, hasserfüllten und/oder gesetzeswidrigen Äußerungen oder Inhalten.
  • Da das Thema des jeweiligen Beitrags im Vordergrund stehen soll, sind ausschließlich Kommentare mit einem sachlichen Bezug zur Thematik erwünscht.
  • Auch auf kommerzielle Beiträge oder Werbung ist zu verzichten.
  • Geben Sie zu Ihrem eigenen Schutz in der öffentlichen Kommunikation über Social-Media-Kanäle keine sensiblen Daten an. Auch private oder vertrauliche Informationen über andere Personen sind nicht für die Öffentlichkeit bestimmt und gehören daher nicht in eine öffentliche Diskussion in einem sozialen Netzwerk.
  • Wir erwarten, dass Sie beim Kommentieren das Urheberrecht wahren. Überprüfen Sie vor der Verwendung von Bildern, Filmen, Darstellungen etc. innerhalb eines Kommentars, ob Sie über die erforderlichen Nutzungsrechte verfügen. Geben Sie bei Zitaten deren Quelle an. Als Verfasser eines Kommentars haften allein Sie, wenn dieser gegen das Urheberrecht oder sonstiges Recht verstößt.

Löschung von Kommentaren, Deaktivierung der Kommentarfunktion und
Sperrung von Nutzern

Die Redaktion behält sich vor, Kommentare nicht freizuschalten oder zu löschen, wenn sie gegen Rechtsvorschriften oder diese Netiquette verstoßen. Ständige Wiederholungen oder Spam werden ebenfalls gelöscht. Nutzer, die gegen Rechtsvorschriften oder schwer bzw. wiederholt gegen unsere Kommentierungsregeln verstoßen, können gesperrt werden. Es besteht kein Anspruch auf eine Veröffentlichung von Kommentaren.

Darüber hinaus gelten die Nutzungsbedingungen des jeweiligen sozialen Netzwerks. Kommentare, die gegen die Regeln oder die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des jeweiligen Seitenbetreibers verstoßen, werden durch uns an diesen gemeldet.

  • Allgemeinen Geschäftsbedingungen Facebook
  • Allgemeinen Geschäftsbedingungen Instagram
  • Allgemeinen Geschäftsbedingungen Twitter
  • Allgemeinen Geschäftsbedingungen YouTube

Erfahrungsgemäß sind innerhalb kurzer Zeit alle Meinungen und Argumente ausgetauscht. Um die Übersichtlichkeit im Blog zu erhalten, wird die Kommentarfunktion nach sieben Tagen deaktiviert.

Erreichbarkeit

Die Pressestelle betreut den SMK-Blog und die Social-Media-Kanäle werktags von Montag bis Freitag zwischen 9.00 und 17.00 Uhr. Wir sind bemüht, Ihnen schnellstmöglich zu antworten. Wenn Sie uns abends oder am Wochenende schreiben, regieren wir am nachfolgenden Werktag gern auf Ihre Beiträge.

 

Wir danken für Ihr Verständnis und freuen uns auf den Dialog mit Ihnen!