Für mehr Demokratiebildung im Unterricht: Neues, interaktives Lernspiel ab sofort verfügbar

Für mehr Demokratiebildung im Unterricht: Neues, interaktives Lernspiel ab sofort verfügbar

Die Arbeitsgruppe »Demokratiebildung an sächsischen Schulen« hat in den vergangenen Jahren drei Module zur Förderung der politischen Bildung erarbeitet. Modul 3 nimmt die »Wehrhafte Demokratie« in den Blick. Um das Thema für Schüler greifbarer und interessanter zu gestalten, wurde zusätzlich zum analogen Material das interaktive Lernspiel »Demokratie Detektive im Einsatz« entwickelt. Carolin Hauck und Katrin Schulze sind Teil der Arbeitsgruppe und stellen das neue Spiel vor.

Warum empfehlen Sie Ihren Kolleginnen und Kollegen den Einsatz des Lernspiels?

Das Lernspiel ist ein motivierendes Material, das einen handlungsorientierten Gemeinschaftskundeunterricht bereichert. Zudem ermöglicht es, die Medienkompetenz der Schülerinnen und Schüler zu erweitern. Durch vorbereitete Möglichkeiten der Binnendifferenzierung ist es für unsere heterogene Schülerschaft besonders geeignet.

Was ist der Inhalt des Lernspiels?

Die Schülerinnen und Schüler werden zu Detektiven im Einsatz für die Demokratie und gegen gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit. In dieser Rolle bearbeiten sie Fallbeispiele zu den Aspekten der gruppenbezogenen Menschenfeindlichkeit, setzen sich mit demokratischen Werten in unserer Gesellschaft auseinander und lernen verschiedene Reaktionsmöglichkeiten kennen.

Welche Erfahrungen haben Sie beim Einsatz des Lernspiels gemacht?

Das sind die beiden Fachberaterinnen Carolin Hauck (links, 64. Oberschule Dresden) und Katrin Schulze (rechts, Peter-Apian-Oberschule Leisnig).

In der Erprobung mit unterschiedlichen Lerngruppen konnten wir die motivierende Wirkung des Lernspiels selbst feststellen. Das positive Feedback der Schülerinnen und Schüler verstärkte unsere Wahrnehmung. Wir wurden selbst zu Lernbegleiterinnen, die die Schüler befähigt haben, die technischen und inhaltlichen Herausforderungen eigenständig zu meistern.

Welche technischen Voraussetzungen benötige ich, um das Lernspiel in meiner Lerngruppe durchzuführen?

Jede Schülerin, jeder Schüler benötigt ein mit dem Internet verbundenes Endgerät und Kopfhörer. Der Lehrer benötigt zusätzlich eine Präsentationsfläche, die ebenfalls mit dem Internet verbunden sein sollte.

Was wollen Sie den Kolleginnen und Kollegen noch mit auf den Weg geben?

Seien Sie mutig und probieren Sie das neue Lernspiel aus. Nutzen Sie unsere sachsenweiten Fortbildungen für Ihre Vorbereitung.

Mit den drei fertigen Modulen zur Demokratiebildung steht nun ein in sich geschlossenes Konzept für die Schulen bereit. Unser Fachberaterteam Gemeinschaftskunde/Rechtserziehung unterstützt Sie gerne bei der Umsetzung.

Die Fortbildungen im Überblick:

Wo findet man das Lernspiel, wenn Kolleginnen und Kollegen es im Unterricht einsetzen wollen?

Sie finden das Lernspiel auf der Webseite www.demokratiemodule.sachsen.de oder in der dynamischen Lehrplandatenbank, z. B. im Lehrplan Gemeinschaftskunde/Rechtserziehung an Oberschulen Klasse 9 im Lernbereich 1 sowie an weiteren Lehrplänen am Gymnasium sowie an Berufsbildenden Schulen. Das dazugehörige Manual orientiert die Lehrkraft zur Planung sowie zum Ablauf des Spieles. Zudem sind im Manual alle Passwörter hinterlegt.

 

Text: Almut Kühme

Lynn Winkler, Redakteurin für Social Media in der Pressestelle des Sächsischen Staatsministeriums für Kultus

1 Kommentar

  1. Jörn Bohn 9 Monaten vor

    Kann die CDU Sachsen mir garantieren, dass es keinerlei Zusammenarbeit mit der AFD gibt? Ansonsten wäre das ein Recht merkwürdiges Modul.