265 neue Seiteneinsteiger eingestellt – mehr als bisher!

265 neue Seiteneinsteiger eingestellt – mehr als bisher!

Für den Einstellungstermin 1. November 2023 konnten 265 Personen für den Seiteneinstieg in den Lehrerberuf gewonnen werden.

Das sind knapp 70 Personen mehr als im Vergleichsraum zum letzten Jahr und ganze 104 Personen mehr im Vergleich zum Schuljahresstart 2023/2024. Die neuen Seiteneinsteiger werden ab dem 1. November eine dreimonatige Einstiegsfortbildung durchlaufen, bevor sie ab dem 1. Februar 2024 unterrichten werden.

Seiteneinsteigerinnen und Seiteneinsteiger werden zum 1. Mai und 1. November eines Jahres eingestellt. Diese Termine sind gleichzeitig auch die Starttermine der dreimonatigen Einstiegsfortbildung. In dieser Phase vermitteln erfahrene Lehrkräfte Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten zu wesentlichen Abläufen des Schulalltags und der Unterrichtsgestaltung. Darüber hinaus stehen den Seiteneinsteigern für zwei Schulhalbjahre eine Mentorin oder ein Mentor an der Schule zur Verfügung.

Die 265 Personen, die gewonnen werden konnten, besetzen 259 Vollzeitstellen (Vollzeitäquivalente; s. Tabelle 1). Damit sind alle geeigneten Bewerberinnen und Bewerber eingestellt worden.

89 Seiteneinsteiger werden nun ab Februar 2024 an Oberschulen, 45 an Grundschulen, 40 an Gymnasien, 55 an Berufsbildenden Schulen und 34 an Förderschulen sowie zwei an Gemeinschaftsschulen tätig sein. (s. Tabelle 2).

Dr. Susann Meerheim, stv. Pressesprecherin des Sächsischen Staatsministeriums für Kultus

2 Kommentare

  1. Marion Jacob 1 Monat vor

    Hallo, wo bekommt man den Infomaterial für die Fortbildung her und wo kann man sich als Quereinsteiger bewerben? Ich bin Erzieherin und interessiere mich sehr für eine Quereinstieg zum Beispiel an der Grundschule.
    Vielen Dank schon einmal.
    Mit freundlichen Grüßen
    Marion Jacob