Bewerbungsstart für »Deine Idee? Deine Schule. Deine Entscheidung!«

Partizipation im sächsischen Schulalltag: Mit dem Projekt »Deine Idee? Deine Schule. Deine Entscheidung!« bekommen junge Menschen die Chance, durch ihr Engagement und ihre Ideen das Leben in ihrem Umfeld zu verändern. Interessierte Schulen können sich ab sofort wieder bewerben.

Text: Ralf Seifert

Junge Menschen haben in unserer Gesellschaft nur wenige Möglichkeiten, echte Mitgestaltung und Mitbestimmung zu erleben – eine schlechte Basis für die Zukunft unserer Demokratie. Im Projekt »Deine Idee? Deine Schule. Deine Entscheidung!« der Sächsischen Jugendstiftung lernen sie, eigene Lösungen für Probleme zu finden, für ihre Interessen einzutreten und erhalten Einblick in die Wirkweisen der Politik. Dabei ist das Projekt so angelegt, dass auch zurückhaltende Schülerinnen und Schüler sich aktiv einbringen und mitgestalten können.

»Es ist großartig, dass wir mit dem Projekt alle weiterführenden Schularten ansprechen. Neben Gymnasien und Oberschulen sind auch Förderschulen sowie berufsbildende Schulen unabhängig ihrer Trägerschaft zur Bewerbung aufgefordert«, so Projektleiterin Julia Franke.

Alle motivierten Bewerberschulen hätten eine Aufnahme in das Modellprojekt verdient. Da jedoch nur sechs Plätze zur Verfügung stehen, wird das Team der Sächsischen Jugendstiftung gemeinsam mit dem LandesSchülerRat und dem Landesamt für Schule und Bildung jene Schulen auswählen, welche das Projekt mit ihren Schülerinnen und Schülern im kommenden Schuljahr starten können. Die genannten Organisationen haben das Projekt 2018 initiiert und unterstützen damit die Entwicklung einer demokratischen Schulkultur des Miteinanders.

Seitdem werden jedes Jahr sechs neue Schulen in das Programm aufgenommen. Insgesamt finden an 18 sächsischen weiterführenden Schulen Beteiligungsprozesse statt, bei denen Schülerinnen und Schüler mit einem bestimmten Budget selbstständig ihre Schule gestalten dürfen. Für die Auswahl der Schulen spielen neben den Kriterien wie einer guten Verteilung innerhalb der einzelnen Regionen in Sachsen und einer Durchmischung der Schularten, ebenso wie die Inhalte im Motivationsschreiben eine Rolle.

Für jeweils drei Jahre werden den beteiligten Schulen eine Projektbegleitung und die finanziellen Mittel zur Umsetzung zur Verfügung gestellt. In mehreren Phasen setzen sich die Schülerinnen und Schüler mit der Gestaltung ihrer Schule auseinander. Hierfür sammeln sie gemeinsam Ideen, diskutieren diese untereinander, führen Abstimmungen durch und beteiligen sich aktiv an der Umsetzung des Gewinnervorschlags.

»Häufig spiegeln sich in den Vorschlägen konkrete Bedürfnisse der Schülerinnen und Schüler wider. Auch wenn nicht alle Ideen umgesetzt werden können, zeigen sie dennoch auf, welche Bedarfe an den Schulen bestehen. Neben dem Anspruch der Entwicklung einer demokratischen Schulkultur liefert das Projekt wichtige Informationen was Schülerinnen und Schülern an Sachsens Schulen brauchen«, so die Geschäftsführerin der Sächsischen Jugendstiftung Andrea Büttner.

»Bereits im Schuljahr 2020/21 konnten trotz der sehr herausfordernden Umstände alle 18 teilnehmenden Schulen das Projekt umsetzen. Wir haben viele Erfahrungen mit digitaler Projektumsetzung an Schule gesammelt und sind als externer Partner gemeinsam mit den Schulen erfolgreiche Wege gegangen«, befindet Julia Franke zuversichtlich.

Bewerbungen sind noch bis zum 26. Juni 2021 möglich. Alle Infos gibt es hier.

Hintergrund

»Deine Idee? Deine Schule. Deine Entscheidung!« ist ein Programm der Sächsischen Jugendstiftung in Kooperation mit dem LandesSchülerRat Sachsen, dem Sächsischen Staatsministerium für Kultus sowie dem Landesamt für Schule und Bildung.

Kontakt

Sächsische Jugendstiftung

Projektleitung: Julia Franke
Telefon: 0351 32 37 19 018

E-Mail: jfranke@saechsische-jugendstiftung.de

Lynn Winkler, Redakteurin für Social Media in der Pressestelle des Sächsischen Staatsministeriums für Kultus

0 Kommentare

Eine Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*