Podcast zur »Eltern MitWirkung« gestartet

Elternvertreterinnen und Elternvertreter unterstützen Eltern und Lehrkräfte aktiv im Schulleben. Dafür braucht es auch das notwendige Know-How. Coronabedingt konnten in den vergangenen Monaten keine Fortbildungen für Eltern stattfinden. Die Lösung: Ein neuer Podcast.

Der neue Podcast »Eltern MitWirkung« ist gestartet. Darin tauschen sich Elternmitwirkungsmoderatoren, die EMM, zu wichtigen Fragen rund um das Thema Elternvertretung aus.

Rechte und Aufgaben von Eltern, Elternabende organisieren oder Schulprogrammarbeit: Es gibt viele Möglichkeiten, wie Eltern als Elternvertretung das Schulleben in Sachsen mitgestalten können. Die erste Folge dreht sich um die Frage »Was ist eigentlich ein EMM?« Wir haben mit Antje Wild aus der Geschäftsstelle der EMM über das neue Format gesprochen.

Wie entstand die Podcast-Idee?

Die Idee entstand bei einem digitalen Treffen der EMM im Januar. Wir fragten uns: Wie können wir die Leute jetzt erreichen? Wie können wir Elternvertreter unterstützen und unser Wissen weitergeben? Seitdem arbeitet eine Gruppe daran, Themen zu finden, Texte zu schreiben und nun auch zu senden.

Worin sehen Sie die Vorteile?

Viele Fragen der Elternvertreter ähneln sich. Gerade zu Beginn des Ehrenamtes suchen die Eltern Hilfe, Unterstützung und Antworten.

Wir hoffen, dass der Podcast einige davon unkompliziert beantworten kann – jederzeit und überall in Sachsen.

Auf welche Themen können sich die Zuhörerinnen und Zuhörer freuen?

Alles, was Elternvertreterinnen und Elternvertreter interessiert. Wir starten zunächst mit einer Vorstellung der EMM und wenden uns dann den individuellen Aufgaben als Elternvertreter zu: Was sind meine Aufgaben als Klassenelternsprecherin oder Klassenelternsprecher? Wo bekomme ich Unterstützung? Bin ich als »Sprecher« der Klasse automatisch im Elternrat und in der Schulkonferenz?

Dabei orientieren wir uns stark an Praxisthemen – schließlich sind alle EMM selbst Elternvertreter mit einer Zusatzausbildung.

Wie viele Folgen sind geplant?

Da legen wir uns nicht fest. Die nächsten Folgen bereiten wir gerade vor. Die Idee ist, Fragen der Elternvertretung am Schuljahr zu orientieren. Also: Zu Beginn des Schuljahres wollen wir Antworten auf Fragen der Klassenelternsprecher geben, später zum Elternrat und zur Schulkonferenz.

Wir setzten die Reihe fort, solange wir Themen und Spaß daran haben…

Wo gibt es den Podcast auf die Ohren?

Vor allem über unsere Homepage, aber zum Beispiel auch auf unserer Facebook-Seite. Außerdem wäre eine Verlinkung über die anderen Portale der Elternvertreter sinnvoll, etwa in den Kreiselternräten und beim Landeselternrat.

Reinhören lohnt sich!

Noch Fragen?

Weitere Informationen gibt es unter www.elternmitwirkung-sachsen.de oder telefonisch unter 0351 564 69 940.

Lynn Winkler, Redakteurin für Social Media in der Pressestelle des Sächsischen Staatsministeriums für Kultus

2 Kommentare

  1. Adrian 2 Monaten vor

    Eine tolle Idee!

    • Autor
      Lynn Winkler - SMK 2 Monaten vor

      Danke für Ihr Feedback, lieber Adrian.

      Herzliche Grüße
      Lynn Winkler