Fast 15.000 Schüler in der Sommerschule

Fast 15.000 Schüler in der Sommerschule

Sachsens Schulen konnten in den Sommerferien freiwillige Bildungsangebote für Schülerinnen und Schüler anbieten. Fast 400 Schulen hatten davon Gebrauch gemacht.

Zur Erinnerung: Die Sommerschule sollte vorzugsweise in der ersten (20. bis 24. Juli) und fünften Ferienwoche (17. bis 21. August) stattfinden. Die Teilnahme war sowohl für Schülerinnen und Schüler als auch für Lehrerinnen und Lehrer freiwillig. Niemand sollte dazu verpflichtet werden. Über das Angebot konnten die Schulen eigenverantwortlich entscheiden.

Wie eine Erhebung ergab, haben insgesamt 385 Schulen ihren Schülerinnen und Schülern freiwillige Bildungsangebote unterbreitet. Die meisten Angebote stellten die Oberschulen: Hier haben sich 234 beteiligt – gefolgt von 94 Gymnasien, 41 Förderschulen und 16 Berufsbildenden Schulen. Grundschulen waren aufgrund der Hortbetreuung in den Sommerferien daran nicht beteiligt.

Abhängig von den individuellen Gegebenheiten vor Ort (Räume, Personal und Bedarf) wurden die Angebote von Lehrerinnen und Lehrern oder externen Bildungspartnern durchgeführt. Insgesamt hatten 3.120 Lehrerinnen und Lehrer sowie 977 externe Anbieter Angebote zum Lernen und Üben gemacht.

Zur Verfügung standen zum Beispiel Angebote zur Bildung für nachhaltige Entwicklung, zur Medienbildung und zur politisch-historischen Bildung – klassenstufen- und fächerübergreifend sowie fächerverbindend. Insgesamt hatten 14.686 Schülerinnen und Schüler teilgenommen.

Lynn Winkler, Redakteurin für Social Media in der Pressestelle des Sächsischen Staatsministeriums für Kultus

2 Kommentare

  1. Sylvia 4 Wochen vor

    Sehr geehrte Frau Winkler,
    ich habe gehört, dass für Kinder der im Schuljahr 2019/20 2. Klassen, die Corona-bedingt nur ein Halbjahr Schwimmen hatten, in den Sommerferien Schwimmkurse z. B. in Dresden angeboten wurden und dies für die Herbst- und Winterferien ebenfalls geplant ist. Leider gab es von Seiten der Schule keinerlei Informationen dazu. Wo bekomme ich Infos her, um meinem Kind einen solchen Kurs zu ermöglichen? Was sind die Voraussetzungen, um daran teilnehmen zu können (z.B. werden nur Nichtschwimmer beschult?).
    Vielen Dank im Voraus für die Antwort!

    • Autor
      Lynn Winkler - SMK 4 Wochen vor

      Liebe Sylvia,

      vielen Dank für Ihre Nachfrage. Dazu sind wir gerade mit den Beteiligten im Gespräch und arbeiten an einer Lösung. Sobald es Neuigkeiten gibt, kommunizieren wir umgehend auf unseren Kanälen.

      Herzliche Grüße
      Lynn Winkler