Schule geschlossen, Online-Unterricht gestartet: Der digitale Weg der Oberschule Markkleeberg

Schule geschlossen, Online-Unterricht gestartet: Der digitale Weg der Oberschule Markkleeberg

Foto: structuresxx | Adobe Stock

Foto: structuresxx | Adobe Stock

Aufgabenpools und Feedback-Möglichkeiten, Dienstberatung per Videokonferenz, ein engagiertes Kollegium: An der Oberschule Markkleeberg haben Schulleitung und Lehrkräfte schon frühzeitig nach Unterrichts-Lösungen für die Zeit der Schulschließung gesucht – mit Erfolg.

„Die Schulschließung stellte mein Kollegium und mich vor eine große Herausforderung. Vorrangig ging es zunächst darum, den Schülerinnen und Schülern Lernaufgaben zu stellen, um diese Zeit als echte Lernzeit nutzen zu können. Klar war: Die Aufgaben werden wochenweise gestellt. Nur das Wie musste geklärt werden“, erzählt Schulleiter Ronny Ullmann. „Die Idee: Unsere Schulhomepage www.os-markkleeberg.de zu einer Kommunikationsplattform ausbauen. Diese Aufgabe übernahm unser Physiklehrer Björn Mencfeld.“

„Eigens für die Zeit der Schulschließung installierten wir Aufgabenpools für die einzelnen Klassen, die nach einer kurzfristig angesetzten schulinternen Fortbildung am 16. März 2020 von allen Kolleginnen und Kollegen unserer Oberschule selbstständig befüllt werden konnten“, erklärt Ronny Ullmann. Dafür hatte Björn Mencfeld einfach erklärende Video-Tutorials für die Lehrerinnen und Lehrer zum selbständigen Hochladen der Aufgaben, aber auch für die Schülerinnen und Schüler zum Abrufen der Aufgaben, bereitgestellt. Zusätzlich wurden spezielle E-Mailadressen für die Lehrkräfte eingerichtet. „Diese sind in den jeweiligen Wochenaufgaben explizit vermerkt, um eine entsprechende Verbindung und Feedback-Möglichkeit für die Schülerinnen und Schüler, aber auch deren Eltern, zu realisieren.“

Eine weitere Möglichkeit für die Rückmeldung an die Lehrerinnen und Lehrer: ein speziell entwickeltes Umfragetool auf der Homepage der Schule. Damit können sowohl die Schülerinnen und Schüler als auch deren Eltern Art und Umfang der gestellten Wochenaufgaben einschätzen. „Bei der Auswertung dieser Einschätzungen können meine Kolleginnen und Kollegen so Rückschlüsse für die nächsten Wochenaufgaben ziehen und diese gegebenenfalls optimieren“, erklärt der Schulleiter.

Außerdem gibt es – neben den Aufgabentools – Lernhilfen sowie weitere Unterstützungs- und weiterführende Hilfsangebote für die Schülerinnen und Schüler auf der Homepage der Oberschule.

Zweimal wöchentlich findet zudem eine Dienstberatung per Videokonferenz statt. „Hier tauschen wir uns in erster Linie über unsere Erfahrungen zum digitalen Unterricht bzw. zum Lernen von zu Hause aus“, erzählt Ronny Ullmann. „Auf diese Weise trifft sich unser Kollegium, wenn auch virtuell – und auch wenn wir räumlich getrennt sind, sind wir doch da und beieinander. Das große Engagement meines Kollegiums verdient meinen größten Dank – gerade angesichts der derzeitigen Herausforderungen.“

„Insgesamt ist der Zusammenhalt, den wir erleben und der in der jetzigen Situation unabdingbar ist, auch eine positive Basis für unsere weitere Zusammenarbeit – egal, ob mit Jung oder Alt, mit Lernenden oder Lehrenden oder den Eltern. Wir versuchen in dieser Ausnahmesituation vor allem über unsere Homepage als Kommunikationsplattform für unsere Schülerinnen und Schüler sowie deren Eltern da zu sein – und das Angebot wird rege genutzt. Die vielen positiven Rückmeldungen, per E-Mail oder im Telefonat, zeigen uns, dass wir uns zwar auf einem individuellen, aber guten Weg befinden – den wir auch in Zukunft weiter nutzen wollen. Die Bedürfnisse aller Beteiligten haben wir dabei fest im Blick“, freut sich Ronny Ullmann. „Zum Abschluss möchte ich noch einige Wortmeldungen unserer Eltern zitieren:

Ich persönlich finde es auch gut, wenn die Kinder ihre erledigten Arbeiten beim Lehrer abgeben können. Einfach, damit die Lehrer auch eine Rückmeldung bekommen, dass die Kinder zu Hause auch wirklich hinterher sind und im Zeitplan. Es geht sicherlich vielen Eltern so, dass sie auch jüngere Kinder aus der Grundschule zu betreuen haben. Als Eltern verliert man da leicht den Überblick, welches Kind welche Aufgaben in welchen Zeitraum bis wann zu erledigen hat. Ich finde es gut das die OSM die Aufgaben zentral einstellt. An der GS kommen die Aufgaben über verschiedene Kanäle zu unterschiedlichen Zeiten rein. Vielen Dank für Ihre Unterstützung. Bitte richten Sie auch einen lieben Dank an alle Ihre Kollegen aus! Mit freundlichen Grüßen

… vielen Dank für die E-Mail und das Angebot. Zusammen mit …..und meinem mittleren Sohn haben wir schon eine Übersicht erstellt, wo wir jede Woche die neuen Aufgaben eintragen und als Checkliste auch die Fälligkeit bzw. Abgabeform abhaken. Trotz der neuen Situation für Lehrer, Schüler und Eltern macht die OSM das wirklich hervorragend. Da haben wir an …… noch etwas Nachholbedarf, da LernSax zwar viele Tools besitzt, aber für Klassenleiter leider wenig bereitstellt.

Bitte geben Sie auch das positive Feedback an Frau………., ihre Informatiker, und die Schulleitung weiter, wie z.B. der Online – Fragebogen. Vielen Dank und weiterhin gutes Gelingen wünscht die Familie …

… geht es gut und er hat die Aufgaben erhalten und abgearbeitet. Seine Schwester konnte ihm dabei helfen. Bleiben Sie gesund. Und Danke für die Mühe, die Sie sich machen. Bleiben Sie gesund! Mit freundlichen Grüßen

Meine Kinder vermissen die Schule seeehr. Da fließen regelmäßig Tränen.“

Lynn Winkler, Redakteurin für Social Media in der Pressestelle des Sächsischen Staatsministeriums für Kultus

1 Kommentar

  1. Spengler 2 Monaten vor

    Ein großes Lob an meine Schüler der Klassen 7a, 8a und 9b. In den letzten drei Wochen haben wir fleißig über das Portal kommuniziert. Jede Woche gab es einen Arbeitsauftrag – und jede Woche stand für mich die spannende Frage im Raum: habe ich zu viel oder zu wenig aufgegeben und werden diese Aufgaben tatsächlich gelöst? Was soll ich sagen, 85% meiner Schüler haben die erledigt und mir zur Kontrolle zugeschickt!!! Das finde ich total klasse und wünsche mir, dass ihr diesen Elan in die Schule mitbringt.

Eine Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*