1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Blitzmeldungen

09.01.2018

UNESCO-Welterbe: Natur- und Kulturerbe mit digitalen Geomedien erforschen - Wettbewerbsaufruf für sächsische Schulen

UNESCO-Welterbe: Natur- und Kulturerbe mit digitalen Geomedien erforschen - Wettbewerbsaufruf für sächsische SchulenSchülerinnen und Schüler der Sekundarstufe I und Sekundarstufe II aller allgemein- und berufsbildenden Schulen können am Wettbewerb "UNESCO-Welterbe: Natur- und Kulturerbe mit digitalen Geomedien" mitmachen. Dafür können sie sich als Forscher betätigen und eine UNESCO-Welterbestätte, ein UNESCO-Biosphärenreservat oder einen UNESCO-Geopark näher untersuchen. Die Kinder und Jugendlichen suchen sich eine UNESCO-Stätte aus und erforschen diese mit Hilfe eines digitalen Geomediums wie Satellitenbilder, digitale Karten, GPS, Geo-Apps oder mobile Geotools wie Smartphones und Tablets zu einem von ihnen gewählten Aspekt.

In Deutschland gibt es aktuell 42 Welterbestätten, im Freistaat Sachsen nur eine: den Muskauer Park.

Bild:


Die Ergebnisse sollen die Schülerinnen und Schüler kreativ präsentieren, ob als Videobeitrag, Bildergalerie, Textbeitrag oder etwas ganz anderes.

Einsendeschluss ist der 30. April 2018. Bewertet werden die eingereichten Wettbewerbsbeiträge nach der Kreativität der Umsetzung, der Qualität der bearbeiteten Inhalte und dem Bezug zur Nutzung digitaler Geomedien. Zu gewinnen gibt es Tablets (1. Preis), GPS-Geräte (2. Preis) und Satelliten-Weltatlanten (3. Preis) in verschiedenen Alterskategorien. Zudem werden die Gewinnerinnen und Gewinner zu Explore Science, den naturwissenschaftlichen Erlebnistagen der Klaus Tschira Stiftung eingeladen, dort wird die Preisverleihung im Juni 2018 stattfinden.