1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Begabungs- und Begabtenförderung

Die schulische Begabtenförderung ist im Schulgesetz des Freistaates Sachsen verankert (§1, 7 und 35a SchulG). Das Sächsische Staatsministerium für Kultus verfolgt ein differenziertes Konzept der Begabtenförderung. Für die Förderung begabter und hochbegabter Schüler/innen hat Sachsen ein Gesamtsystem entwickelt und umgesetzt:

Abbildung: Das System der Sächsischen Begabungs- und Begabtenförderung

Abbildung: Das System der Sächsischen Begabungs- und Begabtenförderung

Elemente im System der Sächsischen Begabungs- und Begabtenförderungen: Links und Informationen

Beratungsstelle zur Begabtenförderung

Die 2008 vom sächsischen Kultusministerium eingerichtete Beratungsstelle zur Begabtenförderung (BzB) ergänzt, erweitert und flankiert die spezifischen schulischen Angebote zur Förderung besonders Begabter und Hochbegabter. Sie ergänzt die im System (siehe Abbildung) verankerten schulischen Möglichkeiten dahingehend, dass sie Eltern bei der Suche nach individuell passfähigen Lösungen für ihre Kinder unterstützt und dabei sowohl die Begabungspotentiale und persönlichen Ressourcen als auch das familiäre und schulische Umfeld berücksichtigt. Die BzB erweitert das System der Begabtenförderung, indem sie im Sinne der inklusiven Begabtenförderung den Vor- und Grundschulbereich  einbezieht.