Leitungswechsel am Sächsischen Bildungsinstitut

Leitungswechsel am Sächsischen Bildungsinstitut

An der Spitze des Sächsischen Bildungsinstituts (SBI) wird es nach über fünf Jahren Jahren einen Wechsel geben. Die bisherige Direktorin des Sächsischen Bildungsinstituts, Dr. Dorit Stenke, beendet am 31. März ihre Tätigkeit in Sachsen. Sie wird ab 1. April die Leitung der Abteilung Berufliche Bildung, Qualitätssicherung, IT im Ministerium für Schule und Berufsbildung in Schleswig Holstein übernehmen.

Langjährige Tätigkeit im Kultusressort

Dr. Stenke

Von 1993 bis 1997 war Frau Dr. Stenke an der Technischen Universität Dresden tätig. Sie begleitete als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Fakultät Erziehungswissenschaften den Modellversuch der Bund-Länder-Kommission „Die Mittelschule im Freistaat Sachsen“, war Mitglied der Forschungsgruppe Schulevaluation und koordinierte den Projektbereich „Schulentwicklung und Schulorganisation“. Seit 1997 übernahm sie verschiedene Aufgabenbereiche im Kultusressort. Als Referentin im Kultusministerium verantwortete sie die konzeptionelle Weiterentwicklung zur Gestaltung der Mittelschule und war in der Stabsstelle unter anderem für die Erstellung entscheidungsreifer Grundsatz- und Positionspapiere zuständig. 2002 wurden ihr die Aufgaben der Stellvertretenden Direktorin der Sächsischen Akademie für Lehrerfortbildung Meißen übertragen. Die langjährigen Erfahrungen brachte Dr. Dorit Stenke 2004 in ihre Tätigkeit als Geschäftsführerin des Aufbaustabes der Sächsischen Evaluationsagentur für das Bildungswesen ein. Seit der Gründung des Sächsischen Bildungsinstitutes 2007 begleitete sie verschiedenen Führungspositionen im nachgeordneten Bereich des Kultusministeriums.

Abschied durch die Kultusministerin

Kultusministerin Brunhild Kurth verabschiedete Dr. Dorit Stenke persönlich und dankte ihr im Rahmen einer Personalversammlung für ihre geleistete Arbeit. Die Ministerin würdigte vor allem die besonderen Verdienste der Direktorin im Bereich der Qualitätsentwicklung und der Qualitätssicherung an den Schulen. Sie wünschte Dr. Dorit Stenke für ihre neuen, verantwortungsvollen Aufgaben als Abteilungsleiterin im schleswig-holsteinischen Ministerium für Schule und Berufsbildung alles Gute, Freude und viel Erfolg.

Neue Leitung ab April

Das Sächsische Bildungsinstitut leitet kommissarisch ab dem 1. April 2016 Angela Bachmann. Sie ist Lehrerin und arbeitet derzeit als Abteilungsleiterin für  Bildungsgrundlagen und Qualitätsentwicklung im Sächsischen Bildungsinstut.

Manja Kelch, Redakteurin für Social Media in der Pressestelle des Sächsischen Staatsministeriums für Kultus

0 Kommentare

Eine Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*