Start

  • Kultusetat sieht mehr Geld für Kitas, freie Schulen und zusätzliche Lehrer vor

    von am 14. Juni 2016

    Die Staatsregierung hat für die Jahre 2017 und 2018 den Entwurf des Landeshaushaltes beschlossen. Dabei sind auch wachsende Ausgaben für Schulen und Kitas vorgesehen.

    Weiterlesen
  • Sachsen als Vorbild: EU-Kommission schaut sich schulische Integration von Flüchtlingskindern an

    von am 30. Mai 2016

    Aus fünfzehn Ländern kommen EU-Bildungsexperten am 1. Juni nach Sachsen, um sich anzusehen, wie bei uns schulische Integration funktioniert. Dabei haben sich die Experten den Freistaat für ihren Erfahrungsaustausch ganz bewusst ausgesucht. Sachsen ist deutschlandweit das einzige Bundesland, das seinen Lehrern wissenschaftlich geprüftes Material zur Verfügung stellt, mit dem sie die Sprachentwicklung ihrer Schüler beobachten können. Auf dieser Basis können

    Weiterlesen
  • Lehrereinstellungen für das neue Schuljahr laufen auf Hochtouren

    von am 24. Mai 2016

    Das neue Schuljahr beginnt zwar erst in elf Wochen, doch die Vorbereitungen laufen bereits auf Hochtouren. 1200 neue Lehrerinnen und Lehrer sollen bis zum Schuljahresstart eingestellt werden. Doch der Lehrerarbeitsmarkt ist leergefegt, wie aktuelle Bewerberzahlen zeigen.

    Weiterlesen
  • Zahl der Flüchtlinge an Schulen steigt weiter – Große Sommerakademie für Lehrer zur interkulturellen Kompetenz

    von am 23. Mai 2016

    Die Zahl der Schüler in Vorbereitungsklassen ist mittlerweile auf 8.703 (Stand 9. Mai 2016) gestiegen. Derzeit gibt es 509 Vorbereitungsklassen (Stand 17. Mai 2016).  Insgesamt sind es in Sachsen 24.579 Deutsch als Zweitsprache-Schüler.  Nach aktuellen Prognosen sollen im Laufe dieses Jahres bis zu 15.000 weitere schulpflichtige Flüchtlinge nach Sachsen kommen. Damit sind die Schulen mehr als zuvor gefordert, pädagogische Konzepte

    Weiterlesen
  • Schulgesetzentwurf: Kultusministerin stellt sich auf Bürgerdialog

    von am 19. Mai 2016

    Es ist der letzte Bürgerdialog zum Schulgesetzentwurf, zu dem Kultusministerin Brunhild Kurth gestern abend in das BSZ „Gustav Anton Zeuner“ in Dresden eingeladen hatte. Rund 100 Menschen sind der Einladung gefolgt. Ein Bericht von Manja Kelch (Video) und Andreas Herrmann (Text).

    Weiterlesen
  • Warum Bürgerdialoge keine Makulatur sind

    von am 12. Mai 2016

    Waren die Dialogforen zum Schulgesetzentwurf Makulatur oder gar eine Farce, wie immer noch behauptet wird? Landesschülerrat und Landeselternrat haben sich klar positioniert. Und das ist gut so, sagt Kultusministerin Brunhild Kurth.

    Weiterlesen
  • Zweiter Entwurf für das neue Schulgesetz verabschiedet

    von am 4. Mai 2016

    Die Staatsregierung hat gestern den überarbeiteten, zweiten Entwurf für das neue Schulgesetz verabschiedet. Kultusministerin Brunhild Kurth stellte ihn heute vor. Ein aufwändiges Anhörungsverfahren liegt zwischen diesem und dem ersten Entwurf vom Januar. Dabei ist das Kultusministerium mit den Dialogforen und dem Onlineportal einen völlig neuen Weg gegangen. Über 1000 Menschen haben sich mit Stellungnahmen daran beteiligt. Viele davon waren Meinungsäußerungen,

    Weiterlesen
  • Mehr politische Bildung an den Oberschulen

    von am 2. Mai 2016

    Sachsens Schüler sollen sich intensiver mit Politik und Gesellschaft auseinandersetzen. An den Oberschulen wird deshalb die Wahlmöglichkeit für Geschichte oder Geographie in der 10. Klasse gestrichen. Die Änderung gehört zu einem Maßnahmenkatalog, den das Sächsische Kabinett  im März beschlossen hat, um die Demokratiebildung in Sachsen zu stärken. Schon ab dem kommendem Schuljahr 2016/ 17 wird dies umgesetzt. Doch der Wegfall

    Weiterlesen