1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Blitzmeldungen

07.04.2017

HISTORY IN BERLIN - Bewerbungen für das Schülercamp sind jetzt möglich!

Vom 27. bis zum 29. September 2017 findet das diesjährige HISTORY SummerCamp statt: ein dreitägiger Workshop für Schüler/innen mit Inputs, Exkursionen und Medienproduktion.

In diesem Jahr wird erkundet, welche Spuren die Russische Revolution von 1917 in Berlin hinterlassen hat. Außerdem wird diskutiert und ausprobiert, wie wir zeitgemäß an die Revolution und ihre Folgen erinnern können. Analog und digital. Online und im Berliner Stadtraum.

Das HISTORY SummerCamp 17 | 17 ist ein Projekt der Kooperative Berlin und wird gefördert durch die Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur, die Bundeszentrale für politische Bildung sowie die Berliner Landeszentrale für politische Bildung.

Das Camp richtet sich insbesondere an Geschichts-, Politik-, Medien-, Russisch- und Theaterkurse ab Klasse 9 und wird in Berlin stattfinden.

Noch bis zum 15. Mai können sich Lehrende aus ganz Deutschland mit ihren Schülerinnen und Schülern um Plätze für das SummerCamp bewerben. Die Teilnehmenden zahlen nur die Kosten für An- und Abreise; Übernachtung, Verpflegung und Workshopkosten sind inklusive.

Das Bewerbungsformular (http://history-summercamp.de) muss bis zum 15. Mai 2017 ausgefüllt zurückgesendet werden an: history-summer-camp@kooperative-berlin.de

Bei Fragen wenden Sie sich gern an die Projektleitung Miriam Menzel per Tel.: 030-23 25 74 612.